Tägliche Archive: 22. Mai 2015


Was hat es eigentlich mit „Familienlandsitzen“ auf sich? 6

Wer sich mit Gemeinschaften, Ökodörfern und nachhaltigem Leben beschäftigt, erfährt irgendwann von den Ökodörfern, die sich nach den Anastasia-Büchern gegründet haben. Wie, was, eine Ökodorfbewegung, die auf einer Buchserie beruht? Klingt ein bisschen fantastisch. Tatsächlich wird in den Büchern von Wladimir Megre eine konkrete Siedlungsweise empfohlen. Die Bücher sind in  Romanform geschrieben, vermitteln aber eine Weltanschauung, die spirituell und ökologisch geprägt ist. Die Titelfigur Anastasia lebt in der sibirischen Taiga als Vertreterin der alten Kultur der „Wedrussen“ und vermittelt dem Ich-Erzähler allerlei Erkenntnisse. Ein lesenswerter Artikel dazu findet sich in der deutschen Wikipedia – auf der Diskussionsseite des Artikels wird […]

mY7hSf-MJsM